Startseite

Das Universum hat die Menschen schon seit jeher fasziniert. Was uns umgibt, woher wir kommen und wohin wir gehen sind Fragen, welche nicht nur unsere Vorfahren sondern auch uns beschäftigen.
Der Blick ins All und in die unendlichen Weiten unseres Kosmos vermag es vielerorts die natürliche Ordnung wieder herzustellen und zeigt dem Menschen seinen Platz.

In der Sternwarte Oberberg auf Geishalde haben Sie die Möglichkeit die Faszination Weltall mit ihren eigenen Augen zu erleben.

 

16. Juli 2019: 30 Jahre Sternwarte Oberberg 

Bei fast perfekten Verhältnissen konnte das 30-jährige Bestehen der Sternwarte Oberberg gefeiert werden. Gegen 100 Personen fanden den Weg auf die Geishalde um gemeinsam das Naturschauspiel zu beobachten, welches Erde, Sonne und Mond im Zusammenspiel darboten. Nebst der partiellen Mondfinsternis konnten auch Saturn und Jupiter beobachtet werden. 

Bevor das Naturschauspiel startete, wurde am offiziellen Jubiläumsapéro auf die vergangenen 30 Jahre zurückgeblickt. Insbesondere wurde die Schaffenskraft der Gebrüder Peter und Franz Stalder, welche die Sternwarte in Eigenregie erbauten, gewürdigt.
Wie Stiftungsratspräsident Nicola Stalder betont, sollen in Zukunft auch andere Personen Ihren Fussabdruck auf der Sternwarte Oberberg hinterlassen. Insbesondere muss die Stiftung als Trägerin der Sternwarte Oberberg den Weg von der rein verwaltenden und erhaltenden in eine gestaltende Rolle finden.

Fotos: Martin Dominik Zemp 

 

14. Mai 2019: Erfolgreiches Jahr 2018 und Ankündigungen für das 30 Jahr-Jubiläum

Die Stiftung Sternwarte Oberberg blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2018 zurück. An rund 44 Führungen durften rund 900 Besucherinnen und Besucher in der Sternwarte begrüsst werden. Für das grosse Interesse möchten wir uns herzlich bedanken. 

Im aktuellen Jahr 2019 feiert die Sternwarte Oberberg ihr 30-jähriges Bestehen. Zwei Termine gilt es sich in diesem Zusammenhang freizuhalten. Es sind dies der 16. Juli und der 11. November 2019. Weitere Infos folgen!

  

Januar 2019: Neuer Demonstrator Martin Sprecher

Seit  anfangs Jahr ergänzt Martin Sprecher das Demonstratorenteam. Zusammen mit Paul und Bruno ist er um den operativen Betrieb der Sternwart besorgt und somit insbesondere an den verschiedenen Führungen und Sternguckerabenden anzutreffen.

Wir danken Martin für das Engagement und wünschen ihm viele spannende Beobachtungen und Begegnungen in der Sternwarte Oberberg!

 

27. Juli 2018: Mondfinsternis und Marsoppositon

Regelrecht überrannt wurde das Sternwarte-Team durch die riesige Schar an Schaulustigen, welche das grosse Himmelsspektakel auf der Geishalde beobachten wollten.
Rund 100 Autos fanden ihren Weg in die Sternwarte Oberberg - und sogar aus dem fernen Osten reisten die Besucher an. Bei kurzen Vorträgen zur Entstehungsgeschichte und den Gerätschaften der Sternwarte Oberberg, konnten sich die Besucher auf den Abend einstimmen. Nach diversen Beobachtungen von Jupiter und Saturn, wurde das Teleskop schliesslich auf die Hauptakteure des Abends ausgerichtet. Abwechslungsweise konnten die Besucher anschliessend Mars und Mond durch das 2400mm Newton Spiegelteleskop beobachten. 

Das Tem der Sternwarte Oberberg bedankt sich bei den vielen Besuchern und insbesondere bei den passionierten Fotografen für diese wunderschönen Impressionen von diesem Naturspektakel!